Schliessen

Unternehmenspublikationen

X
  • Development_Investments_DE

    Development Investments: eine Antwort auf globale Herausforderungen

    Will man Anlagegelder für entwicklungsrelevante Unternehmen mobilisieren und neue Märkte investierbar machen, hat sich die Aufgabenteilung zwischen öffentlichem und privatem Sektor bewährt: Der Staat gewährt als Pionier Anschubfinanzierung, die der Privatsektor anschliessend vervielfacht. Die Publikation beschreibt, wie der Schweizer Asset Manager responsAbility Investments AG dank Anschubfinanzierung durch das schweizerische Staatssekretariat für Wirtschaft SECO seit 2003 das Geschäftsfeld Development Investments erfolgreich aufbauen konnte.

  • Investment_Case_AccessBank_Tanzania_DE

    Investment Case: Access Bank Tanzania – Boomendes Business

    Tansanias führende Mikrofinanzbank hilft, die unternehmerische Energie von Klein- und Kleinstunternehmern in nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodelle zu übersetzen. Damit wächst sie mit Raten von 22% pro Jahr.
    Der Investment Case zeigt, welchen Beitrag Finanzierung durch den Privatsektor zum Aufbau eines funktionierenden Finanzsektors und damit zu mehr Wachstum und Prosperität leisten kann.

  • responsAbility_Perspectives_2016_DE

    Perspektiven 2016/17: Die führende Publikation auf dem Gebiet von Development Investments

    Cashew-Verarbeitung, Geothermik, Gebrauchtwagen-Leasing: Die neueste Jahrespublikation vom Marktführer responsAbility zeigt auf, wie Development Investments funktionieren – und warum. Experten aus verschiedensten Sektoren und eine Vielzahl von Investitionsbeispielen laden ein auf eine Reise durch das Anlageuniversum, seine spezifischen Merkmale und Chancen.

  • responsAbility_Investment_Case_Togo_DE

    Investment Case: Unternehmertum made in Afrika

    Die erste Cashewfabrik im westafrikanischen Togo beschäftigt 700 Mitarbeitende und sorgt für Wertschöpfung im ländlichen Afrika. Jetzt expandiert Cajou Espoir mit einer zweiten Fabrik.
    Der Investment Case zeigt, wie das Potenzial des Agrarlands Togo durch den Ausbau der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette stärker genutzt werden kann und warum dafür Exportvorfinanzierung und Investitionsfinanzierung nötig sind.

  • responsAbility_Public_Paper_Energy_Efficiency

    Public Paper: Energieeffizienz im Spotlight

    Die Erhöhung der Produktivität bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung des Energieverbrauchs ist unternehmerisch eine attraktive Herausforderung.
    Die Investitionsmöglichkeiten in Entwicklungsländer und Emerging Economies für Energie Effizienz sind umfassend; wachsende Volkswirtschaften, verbesserte regulatorische Bedingungen, technologische Fortschritte und Innovationen sind die Treiber für diesen Markt.

  • responsAbility_Public_Paper_Falcon_EN

    Public Paper: Falcon Coffee

    Das Unternehmen Falcon Coffees Ltd. hat ein Konzept entwickelt, das die Effizienz und Transparenz von Lieferketten erhöht. Dies ebnet den Teilnehmern am Kaffeehandel den Weg zu mehr Geschäftserfolg. Investoren und rund 30 Millionen Kleinbauern können von diesem Modell profitieren. Falcon selbst wächst dabei erfolgreich: Zwischen 2010 und 2015 konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 80% steigern. Seit 2013 steht responsAbility dem Unternehmen dabei über ihre Investmentvehikel als Finanzierungspartner zur Seite.

  • Investment_Case_Vietnam_DE

    Investment Case: Hochwertige Nüsse aus vietnamesischer Verarbeitung

    Seit gut 20 Jahren gehört Vietnam zu den wachstumsstärksten Volkswirtschaften der Welt. Private Investitionen haben massgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen. Dieser responsAbility Investment Case stellt einen der grössten Cashew-Verarbeitungsbetriebe in Vietnam vor: Thai Gia Son. Nicht zuletzt dank Zugang zu Finanzierung via responsAbility Fonds konnte das Unternehmen expandieren und gleichzeitig für höhere Löhne und bessere Lebensbedingungen für seine Arbeitnehmenden sorgen.

  • Case_Study_Credo_Georgia_DE

    Investment Case: Innovative Mikrofinanz in Georgien

    Die Mikrofinanzunternehmen Credo bedient 50% aller georgischen Mikrokreditnehmer. In einem hart umkämpften Markt positioniert es sich durch kreative Neuerungen.

    • Georgien – Modellmarkt für Mikrofinanz

    • Credo – Die institutionalisierte Innovation

    • Expansion – Die Finanzierung von Wachstum

  • rA_CoffeeStudy_DE

    Costa Rica: Warum Kleinbauern auf Qualitätskaffee setzen

    Costa Rica ist für seinen hochklassigen Kaffee bekannt. Doch trotz des Erfolgs der costa-ricanischen Kaffeeindustrie haben viele Kleinbauern in dem Land weiter mit Herausforderungen wie fehlenden Finanzierungen, einem eingeschränkten Marktzugang und Preisschwankungen zu kämpfen. Vor diesem Hintergrund zeigt eine Studie von responsAbility Research am Beispiel der Organisation ASOPROAAA auf, welche Rolle die Kooperativen bei der Sicherstellung höherer, stabilerer Einkommen für Kaffeeanbauer spielen.

  • Company_Profile_Investoren_DE

    Unternehmensporträt

    Das Wichtigste über responsAbility? Alle relevanten Informationen zu unserer Firmenphilosophie und unseren Aktivitäten finden Sie im Unternehmensporträt. Dieses ist auf Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar.

  • rA_Case_Study_Quinoa_DE_final

    Quinoa: Untersuchung der Marktdynamik
    eines «Superfoods» aus den Anden

    In der Andenregion gehört Quinoa seit Jahrtausenden zu den Hauptnahrungsmitteln. In den vergangenen Jahren ist auch in den USA und Europa die Nachfrage dramatisch gewachsen. responsAbility-Investitionsnehmer Irupana Andean Organic Foods eröffnet mehr als 200 bolivianischen Bio-Kleinbauern Zugang zu höherpreisigen Märkten.
    Eine von 531 Erfolgsgeschichten. Lesen Sie mehr.

  • Perspektiven_2015_DE

    Unternehmenspublikation Perspektiven 2015/16

    Jetzt verfügbar: die 2015/16 Ausgabe von „Perspektiven“, der führenden Publikation im Bereich Development Investments. Perspektiven bietet einen faszinierenden Einblick in diese Art von gewinnorientierten Anlagen, bei denen Entwicklung zu Renditen führt und Investitionen zu Prosperität. Development Investments ziehen immer mehr Kapital an – allein bei responsAbility +28% im Jahr 2014.

  • Perspektiven 2014

    Unternehmenspublikation Perspektiven 2014

    Anhaltend hohes Anlegerinteresse und starke Nachfrage nach Finanzierung für die Realwirtschaft in Schwellen- und Entwicklungsländern: Im Jahresbericht „Perspektiven“ 2014 präsentiert responsAbility Hintergründe und Wirkung seiner Geschäftstätigkeit. Investitionsbeispiele illustrieren, wie lokal verankerte Unternehmen einkommensschwachen Haushalten Zugang zu Produkten und Dienstleistungen bieten, die nachhaltig zur Entwicklung beitragen – mit positiven Folgen für Gesundheit, Bildung, Wirtschaft und Umwelt.

  • Perspektiven_Jahresbericht_2012
  • Perspektiven_Jahresbericht_2011

    Social Performance Report 2011

    Für responsAbility stand 2011 ganz im Zeichen von Innovationen und Investitionen. Neben der Lancierung des Fair-Trade-Fonds und einem Produkt zur Förderung der Pressefreiheit eröffneten wir neue Büros in Mumbai und Nairobi, um dem Wachstum in Südasien und Afrika zusätzliche Impulse zu verleihen.

  • Perspektiven_Jahresbericht_2010

    Social Performance Report 2010

    Im Zuge der allgemeinen Markterholung trieb responsAbility 2010 die Wachstumsstrategie voran und erweiterte die globale Präsenz. So wurde in Peru eine Tochtergesellschaft gegründet und ein schlagkräftiges Team rekrutiert, um Lateinamerika besser abzudecken.

  • Perspektiven_Jahresbericht_2009

    Social Performance Report 2009

    Mikrofinanzinstitute, KMU und Kooperativen bekamen 2009 die Folgen der Wirtschaftskrise zu spüren, konnten diese aber zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse nutzen. Der schwierigen Lage zum Trotz baute responsAbility derweil das Gesamtportfolio auf USD 900 Millionen aus.