Energie

Den Klimawandel eindämmen

Privatsektorinvestitionen zur Eindämmung des Klimawandels

Der weltweite Energiebedarf wird bis 2040 um über 30 % steigen, wobei diese zusätzliche Nachfrage ausschliesslich aus Nicht-OECD-Ländern stammen wird. responsAbility erschliesst diesen Wachstumsmarkt mit zielgerichteten Anlageprodukten.

Aktuellen Prognosen zufolge wird der weltweite Energiebedarf bis 2040 um über 30 % steigen, wobei diese zusätzliche Nachfrage zu 100 % aus Nicht-OECD-Ländern stammen wird.

Investitionen in Erneuerbare-Energie-Technologien

Energieproduktion und -nutzung machen zwei Drittel der weltweiten Treibhausgasemissionen aus.

Zur langfristigen Dekarbonisierung des Energiesektors wäre laut der Internationalen Gesellschaft für Energie (IEA) eine Erhöhung der Investitionen in erneuerbare Energietechnologien von USD 270 Mrd. im Jahr 2014 auf USD 400 Mrd. im Jahr 2030 notwendig.

Treibhausgasemissionen verringern

Ansätze für eine effizientere Energienutzung und zur vermehrten Produktion von erneuerbarer Energie in Schwellen- und Entwicklungsländern sind damit zentral für die Verringerung von Treibhausgasemissionen.

 

«Die Investitionen in erneuerbare Energietechnologien müssen von USD 270 Mrd. im Jahr 2014 auf USD 400 Mrd. im Jahr 2030 erhöht werden.”

 

Das Investitionsdefizit überwinden

Schliessen lässt sich die Lücke zwischen dem Energieangebot und der weiterhin stark wachsenden Nachfrage nach Energie nur durch erhebliche Investitionen in den Sektor.

Aufgrund beschränkter Mittel und anderer Prioritäten des öffentlichen Sektors kann der Privatsektor in vielen Bereichen eine starke Rolle bei der Überwindung des Investitionsdefizits einnehmen.

 

«Der weiterhin stark wachsende Energiebedarf lässt sich nur durch erhebliche Investitionen in den Sektor decken.»


Wie das aussehen kann, demonstriert responsAbility.

Zielgerichtete Anlageprodukte von responsAbility

responsAbility managt zum Beispiel einen Klimafonds, der direkt oder via Banken in Energieeffizienz und die Produktion erneuerbarer Energie in Schwellen- und Entwicklungsländern investiert.

Konkrete Beispiele sind die Finanzierung von:

  • Solaranlagen für Industrieparks in Nicaragua
  • Energieeffizienz-Projekten für die indische Landwirtschaft
  • Unternehmen in Afrika und Indien, die Heim-Solaranlagen für Menschen in abgelegenen Gebieten ohne Zugang zum Stromnetz anbieten
  • einem Unternehmen, das Wasser- und Biomasse-Kleinkraftwerke in Ostafrika finanziert, baut und betreibt
Interessieren Sie sich für Anlagemöglichkeiten im Landwirtschaftssektor?

Quelle aller hier genannten Informationen ist responsAbility Investments AG, sofern nicht anders angegeben.