INNOVATIVE KLIMAFINANZIERUNG

Die Finanzwelt aufmischen!

Stets bestrebt, innovative IT-Lösungen zu finden, die es noch einfacher für Banken machen, «grüne» Kredite anzubieten, hat der von responsAbility gemanagte Klimafonds beim F10 FinTech Hackathon in Zürich im März 2019 eine eigene Challenge aufgestellt. Die Aufgabe: aus Geschäftsideen innerhalb von 48 Stunden Prototypen zu entwickeln.

hackathon

DIE MOTIVATION

Dreh- und Angelpunkt des von responsAbility gemanagten Klimafonds sind Investitionen, die Schwellenländern helfen, «grüner» zu werden. Ein zentrales Anliegen des Fonds ist das daher, Banken vor Ort vom Green Lending zu überzeugen. Obwohl viele das Potenzial des Geschäftsfelds erkennen und sich für ein Engagement in diesem Bereich interessieren, sorgen vermeintliche technologische Hürden weiterhin für Zurückhaltung. Die Antwort: clevere IT-Lösungen, die Green Lending kinderleicht machen. Ein innovativer Ansatz zur Entwicklung derartiger Lösungen ist ein Hackathon, bei dem clevere Tüftler und Programmierer ihrer Kreativität freien Lauf lassen können!

DIE IDEE HINTER EINEM HACKATHON

  • Eine gewöhnlich mehrtägige Veranstaltung, die viele Menschen zusammenbringt, die gemeinsam neue Anwendungen, Dienste oder Hardware entwickeln
  • Unternehmen präsentieren eine Challenge: ein Problem, für das sie eine Lösung suchen
  • Interdisziplinäre Teams («Techies», Unternehmensvertreter, Querdenker etc.) erarbeiten eine Idee und entwickeln einen Prototyp
  • Nach dem Event kann das Unternehmen das Team bitten, die Ursprungsidee weiterzuentwickeln

     

DIE CHALLENGE DES KLIMAFONDS

Förderung des grünen Wachstums in Entwicklungs- und Schwellenländern

Die Kaufkraft der Menschen in den Entwicklungs- und Schwellenländern wächst und ermöglicht bessere Lebensstandards. Für die Konsumenten in diesen Ländern ist der Kauf von Haushaltsgeräten oder Transportmitteln für den privaten Gebrauch eine der ersten Prioritäten. Diese Kaufpräferenzen führen zu einem höheren Energiebedarf und verschärfen damit die Auswirkungen des Klimawandels.

Klima-Anlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern

Obwohl immer mehr Geld für Klimainvestitionen bereitsteht, hemmt das fehlende Bewusstsein der Konsumenten für die Vorteile sauberer Technologien das ökologisch nachhaltige Wirtschaftswachstum. Die Bereitstellung aktueller und präziser Informationen zur Wirtschaftlichkeit und den CO2-Einsparungen von Produkten ist entscheidend, um Konsumenten zum Kauf umweltverträglicherer Produkte zu bewegen, für die sie dann Klimafinanzierungen nutzen können. Wir laden Sie ein, eine Lösung zu entwickeln, die es Konsumenten, Finanzinstitutionen und Klimafonds ermöglicht, die Finanzierung grüner Technologien schneller zu realisieren. Lassen Sie uns den Klimawandel gemeinsam bekämpfen!

DIE TEILNEHMER

Zwei Gruppen nahmen die Herausforderung an. Für die Ausarbeitung ihrer Idee hatten sie 48 Stunden Zeit.

Gruppe 2 – zweiter Platz:

Entwickelte ein Konzept für ein Tool, das Banken beim Ausweis der Kohlenstoffemissionen hilft und weitgehend dem Ansatz entspricht, den der Fonds aktuell nutzt.

Group 2 – second place

Gruppe «GreenBean» – Sieger der Challenge:

Stellte eine App vor, die es Endkunden ermöglicht, die Energieeffizienz von Elektrogeräten im Laden zu überprüfen, um sie dazu zu bewegen, das hochwertigste und langfristig kosteneffizienteste Produkt zu kaufen und dafür einen grünen Kredit bei ihrer Bank zu beantragen.

Group “GreenBean”

Mitglieder (von links nach rechts): Onur Karaağaç, Tijana Wekker, Samantha Zoppi, Nicola Stojkov und Peter Sykes

DER PROZESS

«Es ist unglaublich, was man in 48 Stunden auf die Beine stellen kann»

Roland Pfeuti, Head Investments bei responsAbility und Jurymitglied für geschäftliche Lösungen, über seinen ersten Hackathon

«Man erhält innerhalb von 48 Stunden Lösungen!»

David Mazaira, Carbon Impact Specialist bei responsAbility, darüber, warum sich die Teilnehme an diesem Hackathon für das Team seiner Ansicht nach lohnt

DAS ERGEBNIS

Am Ende der zweitägigen (und -nächtlichen!) Übung freut sich das Team des Klimafonds, sagen zu können, dass das Event ein Erfolg war!

  • Ein Team hat den Ansatz bestätigt, den wir beim CO2-Reporting bereits nutzen
  • Wir haben eine neue Idee, die wir weiterentwickeln werden
Interesse an einem Investment?
THE RESULT

«Ein Team hat erkannt, was wir brauchen, und eine grossartige Lösung vorgestellt, die wir gerne aufgreifen und weiter ausarbeiten möchten.»

Eva Tschannen, Head Technical Assistance bei responsAbility, über das Ergebnis der Challenge