Wie professionelle Energieanalysen beim Ausbau des «Green Lending»-portfolios helfen

April 20173 min readKlimafinanzierungGreen Lending, Technical Assistance

Neben Anlagelösungen bietet responsAbility auch technische Unterstützung für expandierende Investitionsnehmer. Wie das aussehen kann, erläutert Eva Tschannen, Head of Technical Assistance. Im «Green Lending»-Bereich finanziert die Technical Assistance externe Energiebewertungen, die Finanzinstituten helfen, geeignete Klimafinanzierungsprojekte zu identifizieren und ihr «Green Lending»-Portfolio auszubauen. An welche Zielgruppe richtet sich diese Form der technischen Unterstützung? Im Klimafinanzierungsbereich arbeiten wir vorwiegend mit Finanzinstituten zusammen, die ihren Kunden mit Hilfe unserer Finanzierung Kredite bereitstellen. Partnerbanken mit wenig Erfahrung in diesem Sektor werden durch von uns beauftragte Berater vor Ort unterstützt. Ohne unsere Unterstützung könnten unsere Investitionsnehmer kaum erfolgreich eigene Green Lending-Programme auf- und ausbauen. Mit welchen Herausforderungen sehen sich diese Partnerinstitute konfrontiert? Zu den Herausforderungen gehören ein geringes Bewusstsein und Verständnis der Vorteile und des Marktpotenzials von Energieeffizienz/erneuerbarer Energie (EE/RE) sowohl innerhalb der Finanzinstitute selbst als auch bei den Endkunden. Häufig haben die Banken auch wenig Erfahrung damit, Risiken und Renditepotenzial der Investitionsopportunitäten in diesem Bereich zu identifizieren und zu bewerten. Für die Entwicklung von Green Lending-Angeboten in diesen Märkten ist die technische Unterstützung daher von entscheidender Bedeutung. Wozu dienen Energieanalysen – sogenannte «Energy Assessments» – durch externe Experten? Einerseits helfen sie den Partnerbanken zu prüfen, ob ein geplanter Kundenkredit den strengen Anforderungen unseres Fonds an «grüne» Kredite entspricht. Andererseits ermöglichen sie das Monitoring und Reporting der Energieeinsparungen und CO2-Emissionssenkungen der Klimakredite unserer Partnerinstitute.  Inwieweit hilft das den Banken, ihre Green Lending-Portfolios auszubauen? Energieanalysen helfen unseren Partnerinstituten, qualifizierte Energieeffizienzmaßnahmen zu identifizieren, die sie ihren Endkunden vorschlagen können. Auf diese Weise fördern sie ein breiteres Spektrum an möglichen Energiesparmassnahmen – und tragen so zum Ausbau des Bankportfolios sowie zur Eindämmung des Klimawandels bei. Haben alle Investitionsnehmer Zugriff auf Unterstützung durch die Technical Assistance? Wir bieten Technical Assistance für Energie- und Agrarprojekte und -aktivitäten an. Die Art der Beratungsleistungen variiert sehr stark. Die Technical Assistance ist stets auf den spezifischen Kundenbedarf ausgerichtet und wird in enger Abstimmung mit unseren Investitionsnehmern, dem Technical Assistance Team von responsAbility und unseren Investmentteams definiert.

“Durch das integrierte Angebot von Finanzierung und technischer Unterstützung wollen wir unseren Partnerinstituten helfen, ihre Energie- finanzierungen auszubauen.”

Nutzen für die Bank

  • Identifizierung eines Katalogs an Kreditangeboten, die für Klimafinanzierungen qualifiziert sind

  • Positionierung als Vorreiter des "Green Lending" in Ihrem Markt

  • Technische Bewertungen sowe Vorschläge für zusätzliche Massnahmen

Nutzen für die Kunden der Bank

  • Entwicklung eines besseren Verständnisses der aktuellen Energienutzung und -Kosten

  • Identifizierung des Potenzials für Energie- und Kosteneinsparungen durch Investitionen

  • Unentgeltliche Beratung durch einen unabhängigen, qualifizierten Energieexperten

  • Einblicke in zusätzliche Optionen zur Senkung der Energiekosten

Um mehr über Energiebewertungen und weitere Beratungsangebote der von responsAbility verwalteten Technical Assistance zu erfahren, wenden Sie sich an Eva Tschannen und ihr Team unter:technical_assistance@gcpf.lu.

1, 2 Weltbank 3 Vgl. responsAbility Investements AG, Micro- and SME-Finance Market Outlook 2017.

responsAbility Logo
CNC logo
IA logo