Interne Nachfolgelösung für die Funktion Chief Operating Officer

Michael Fiebig neu in der responsAbility Geschäftsleitung

Zürich, 27. Februar 2020 — Der Schweizer Impact-Asset-Manager responsAbility Investments beruft auf den 1. März Michael Fiebig, der seit neun Jahren bei responsAbility für Private-Equity-Investitionen verantwortlich ist, in die Geschäftsleitung. Als Chief Operating Officer übernimmt er die Verantwortung für die Niederlassungen in den Regionen und zentrale Funktionen wie Legal, Finance oder Business Technology. Michael Fiebig ersetzt Karin Schoch, die das Unternehmen nach fünf Jahren verlassen hat.

Michael Fiebig ist seit mehr als 20 Jahre im Impact Investing und in der Finanzsektorentwicklung in Entwicklungsländern tätig: Er war Berater und Ausbilder für Banken und Mikrofinanzinstitutionen, leitete die Geschäftsentwicklung und das Kreditgeschäft einer Geschäftsbank im ehemaligen Jugoslawien und war Investment- und Finanzdirektor einer Private-Equity-Managementgesellschaft.

Bei responsAbility hat Michael Fiebig in den letzten neun Jahren mit seinem globalem Investmentteam erfolgreich den Private-Equity-Bereich für Financial Inclusion aufgebaut, der heute USD 300 Mio. an Vermögen umfasst und für ihn zahlreiche Aufsichtsratsmandate in Geschäftsbanken, Mikrofinanzinstitutionen, Fintech-Unternehmen und Industrieverbänden mit sich brachte.

responsAbility CEO Rochus Mommartz freut sich, die Funktion des Chief Operating Officer intern besetzen zu können, und begründet die Wahl wie folgt: «Michael Fiebig ist ein begeisterter Teamplayer. Er kennt sowohl die Investitions- als auch die Investorenseite unseres Geschäfts, hat umfassende Managementkenntnisse auf Geschäftsführungsebene in verschiedenen Kulturen und ist eine treibende Kraft, wenn es darum geht, die Möglichkeiten zu nutzen, die sich aus der Anwendung der digitalen Technologie auf unser Geschäftsmodell ergeben. Ich freue mich auf eine fruchtbare Zusammenarbeit in dieser neuen Konstellation.»

Kontakt
Ulli Janett
responsAbility Investments AG
+41 44 403 06 33
ulli.janett [at] responsAbility.com

Über responsAbility Investments AG

responsAbility Investments AG ist ein führender Impact Asset Manager mit 17-jährigem Erfolgsausweis und verwaltet ein Anlagevermögen von USD 3.5 Mrd., das in 450 ESG-geprüfte High-Impact-Unternehmen in 90 Entwicklungs- und Schwellenländern investiert ist. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2003 haben von responsAbility gemanagte Fonds USD 10 Mrd. an Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen für Unternehmen bereitgestellt, die in den Bereichen Klimafinanzierung, nachhaltige Ernährung und finanzielle Inklusion tätig sind und mit ihren Geschäftsmodellen einen direkten Beitrag zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) leisten.

responsAbility hat seinen Hauptsitz in Zürich, Schweiz, sowie Niederlassungen in Bangkok, Genf, Hongkong, Lima, Mumbai, Nairobi, Oslo, Paris und Tbilisi. Zu den Aktionären des Unternehmens gehören neben diversen renommierten Schweizer und internationalen Finanzinstituten auch die eigenen Mitarbeiter. responsAbility ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA zugelassen.

Rechtliche Hinweise

Dieses Informationsmaterial wurde von der responsAbility Investments AG und ihren Partnern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die responsAbility Investments AG gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Informationsmaterial geäusserten Meinungen sind diejenigen der responsAbility Investments AG zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts Anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Material dient ausschliesslich Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Dienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten.