responsAbility Research Insight: Mikrofinanz: steigende Effizienz, sinkende Zinsen

responsAbility Research Insight:
Mikrofinanz: steigende Effizienz, sinkende Zinsen 

Zürich, 11. März 2014 – Die Research Abteilung des Schweizer Vermögensverwalters responsAbility Investments untersucht in einer Studie zum Thema Mikrofinanz die Faktoren, die das Zinsniveau für Mikrokreditnehmer bestimmen. Fazit: Gesunder Wettbewerb, effektive Regulierung, geeignete Marktstrukturen und Innovationen tragen gemeinsam zur Effizienzsteigerung bei Mikrofinanzinstitutionen (MFI) bei und sorgen damit für tiefere Betriebskosten und Zinssätze.

Mikrofinanz findet Anklang in Märkten, in denen es herkömmlichen Finanzinstituten nicht gelungen ist, ärmere Bevölkerungsschichten zu versorgen. Dank Mikrofinanz verfügen Hunderte von Millionen einkommensschwacher Haushalte Zugang zu Finanzdienstleistungen. Das Zinsniveau für Mikrokredite liegt dabei generell über dem für grössere Kredite und ist einiges höher als in unseren Breiten üblich, was immer wieder für Diskussionen über den Nutzen von Mikrofinanz für die Kreditnehmer sorgt.

Die neueste Studie von responsAbility Research widmet sich der Frage nach den Zusammenhängen, die dieses Zinsniveau bestimmen. Dafür geht sie von einer zentralen Aussage aus: Mikrofinanz ist ein aufwändiges Geschäft. Kleine Kreditvolumen und das Fehlen von Sicherheiten führen zu hohen Betriebskosten für die MFI. Diese machen rund 60% der Kosten und damit der Zinsen aus, die den Kreditnehmern berechnet werden. 

Die Studie kommt zum Schluss, dass erst eine höhere operative Effizienz es den MFI ermöglicht, nachhaltig tiefere Zinsen zu berechnen. Diese geht einher mit einer zunehmenden Reife des Sektors im Allgemeinen, bestimmt durch Regulierung und Marktinfrastruktur, Wettbewerb, Grössenvorteile und Innovationen. Der Beweis für diese These: In den letzten fünf Jahren konnten die untersuchten MFI ihre Betriebskosten um durchschnittlich 23% senken, und analog zu den Betriebskosten gingen auch die Zinssätze in der gleichen Periode zurück. Von der zunehmenden Entwicklung des Finanzsektors profitieren damit sowohl Kreditgeber als auch –nehmer.

responsAbility ist der weltweit grösste private Verwalter von Mikrofinanzanlagen und war per Ende 2013 mit einem Anlagevolumen von USD 1,6 Milliarden in 318 MFI in 67 Ländern investiert. responsAbility Research veröffentlicht regelmässig Studien zu Mikrofinanz und anderen Investitionsthemen von responsAbility, wie etwa nachhaltige Landwirtschaft, Energie, Gesundheit oder Bildung.

Kontakt

responsAbility Investments AG 
Ulli Janett, Media Relations
+41 44 403 06 33
ulli.janett [at] responsAbility.com

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der responsAbility Investments AG erstellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen (nachfolgend «Informationen») basieren auf Quellen, die als verlässlich betrachtet werden, jedoch besteht keine Garantie hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit derselben. Die Informationen könnten jederzeit geändert werden, ohne dass eine Verpflichtung besteht, den Empfänger darüber zu informieren. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft und nicht garantiert. Sämtliche Handlungen aufgrund der Informationen erfolgen auf eigene Haftung und Gefahr des Empfängers. Das Dokument dient ausschliesslich Informationszwecken. Die Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Finanzdienstleistungen dar und entbinden den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung.