Renaturierung des Nyamwamba Flusses in Uganda

responsAbility und WWF engagieren sich gemeinsam

Zürich, 13. Juni 2019 – responsAbility und der World Wide Fund for Nature (WWF) Uganda haben eine Projektpartnerschaft zur Renaturierung des Wassereinzugsgebiets des Flusses Nyamwamba in West-Uganda vereinbart. Der Schwerpunkt des auf fünf Jahre ausgelegten Projektes mit einem Volumen von USD 240’000 liegt auf dem Schutz wichtiger Wasserreserven für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung. So sollen nicht nur die Lebensbedingungen für 900 Haushalte in der Region verbessert werden – das Projekt wird auch einem Wasserkraftwerk mit einer Leistung von 7,8 MW am Fluss Nyamwamba zugutekommen, das dort derzeit von einer Erneuerbare-Energie-Gesellschaft von responsAbility errichtet wird.

Der Fluss Nyamwamba ist Teil des Nyamwamba Wassereinzugsgebiets, das sich im Kasese Distrikt in West-Uganda über eine Fläche von rund 750 Hektar erstreckt. Als wichtige natürliche Ressource versorgt der Fluss mehr als 1 Million Menschen mit Wasser für ihren täglichen Bedarf und wird von unterschiedlichen industriellen Nutzern wie Wasserkraftwerken und Minenunternehmen genutzt. Diese wasserabhängigen Industriesektoren sind wichtige Motoren des Wirtschaftswachstums und bedeutende Arbeitgeber in der Region und darüber hinaus.

Die wichtigste wirtschaftliche Tätigkeit in dieser Gegend ist die Subsistenzlandwirtschaft mit einer durchschnittlichen Anbaufläche von 0,8 Hektar pro Haushalt. Kaffee ist die wichtigste für den Verkauf bestimmte Nutzpflanze, die im Einzugsgebiet des Nyamwamba angebaut wird. Die Anbauflächen auf Hängen mit einer Neigung von durchschnittlich 25% sind einer sehr starken Bodenerosion ausgesetzt. Durch den empfindlichen Boden und abträgliche landwirtschaftliche Methoden, die die Bodendegradation verschlimmern, sind die Ernteerträge begrenzt.

responsAbility unterstützt das Renaturierungsprojekt über seine Technical Assistance Facility, wobei der Schwerpunkt auf der Sicherung wichtiger Wasserreserven für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung sowie dem Schutz der Biodiversität liegt. Das Projekt basiert auf dem PWS-Ansatz. PWS steht für «Payments for Watershed Services» («Zahlungen für wasserbezogene Ökosystemdienstleistungen») und ist ein innovativer nachhaltiger Finanzierungsmechanismus, durch den private und öffentliche Institutionen als aktive Förderer und Finanzierer von Massnahmen zum Schutz der Ökosysteme gewonnen werden sollen.

Ziel des Projektes ist die Rehabilitierung geschädigter Landschaften und die Verbesserung der Wasserqualität. Die Verschlammung und damit das Risiko von Überschwemmungen sollen gemindert und die Wasserversorgung stabilisiert werden. Im Rahmen des Projektes sollen die Landbesitzer dazu bewegt werden, Massnahmen für eine nachhaltigere Landbewirtschaftung zu ergreifen, um die Produktivität ihrer Betriebe zu steigern. So wollen die Projektpartner zur Verbesserung der Lebensqualität der stromaufwärts lebenden Menschen beitragen und zugleich die nachhaltige Wasserversorgung der vielen Nutzer stromabwärts und darüber hinaus sicherstellen. Dank dieses Projektes werden sich neue, alternative Einnahmequellen für die Menschen vor Ort eröffnen. Durch die Verbesserung der Lebensbedingungen von rund 900 Familien unterstützt das Projekt zudem die staatlichen Bemühungen um eine Verbesserung der finanziellen Lage der privaten Haushalte in Uganda und leistet damit auch einen Beitrag zu SDG 1 ‚Armut in allen ihren Formen und überall beenden’.

Die Massnahmen zum Schutz dieses Wassereinzugsgebiets sollten zu einer besseren Wasserqualität führen und den Wasserdurchfluss stabilisieren. Davon wird auch das Wasserkraftprojekt mit einer Leistung von 7,8 MW profitieren, das derzeit von einer von responsAbility gemanagten Energie-Holding und ihrem Partner SAEMS im Kasese Distrikt entwickelt wird. Das Projekt wird an das Umspannwerk Nkenda angebunden, das für West-Uganda grosse strategische Bedeutung hat. Diese Anlage soll ab Juni 2019 gebaut und im zweiten Quartal 2021 in Betrieb genommen werden.

David Duli, Country Director bei WWF Uganda, betonte die grosse Bedeutung dieser Kooperation: «Wir sind überzeugt, dass kommerzielle Nutzer natürlicher Ressourcen auch zur Wahrung dieser Ressourcen beitragen sollten. Vor diesem Hintergrund freut es uns besonders, dieses Projekt mit responsAbility angehen zu können und gemeinsam seine dreifache Rendite zu realisieren: die Rehabilitierung eines geschädigten Ökosystems, die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen vor Ort und die Sicherstellung einer stabilen Wasserversorgung des geplanten Wasserkraftwerks.»

Joseph Nganga, Head of Energy Equity Investments bei responsAbility, fügte hinzu: «responsAbility leistet seit mehr als 15 Jahren Pionierarbeit im Impact Investing in Entwicklungs- und Schwellenländern und hat immer wieder gezeigt, wie gewinnorientierte Investitionen eine positive Entwicklungswirkung haben und den Menschen vor Ort zugutekommen können. Diese herausragende Kooperation mit WWF Uganda wird es uns ermöglichen, langfristigen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen.»

Kontakte
responsAbility Investments AG
Ulli Janett, Media Relations
+41 44 403 06 33
ulli.janett [at] responsAbility.com

WWF Uganda
Susan Tumuhairwe, Project Manager
+256 701717586
stumuhairwe [at] wwfuganda.org

Über WWF
Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Über responsAbility Investments AG (www.responsability.com)
responsAbility Investments AG ist ein führender Asset Manager im Bereich von Development Investments und bietet privaten, institutionellen und öffentlichen Investoren professionell verwaltete Anlagelösungen. Über diese stellt das Unternehmen Firmen in Entwicklungsländern Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung zur Verfügung. responsAbility verwaltet ein Vermögen von USD 3 Milliarden, das in über 540 Unternehmen in 90 Ländern investiert ist.

Rechtliche Hinweise

Dieses Informationsmaterial wurde von der responsAbility Investments AG und ihren Partnern mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die responsAbility Investments AG gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Werbematerial geäusserten Meinungen sind diejenigen der responsAbility Investments AG zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts Anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Werbematerial dient ausschliesslich Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Dienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Werbematerial noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person abgegeben werden. responsAbility Investments AG ist kein Investor und stellt weder direkt noch indirekt Finanzierung zur Verfügung. Die erwähnten Investitionen in den spezifischen Märkten, Ländern, Unternehmen, Institutionen, Instrumenten oder Sektoren werden ausschliesslich von Anlagevehikeln durchgeführt, die von responsAbility Investments AG entweder verwaltet oder beraten werden. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Zu beachten ist, dass historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind.