responsAbility weiter auf Wachstumskurs

Der Social Performance Report 2011 von responsAbility belegt erneut die positive Wirkung der Investitionstätigkeit in Entwicklungs- und Schwellenländern. Im 2010 wurde durch die drei von responsAbility verwalteten Mikrofinanzfonds 16 Millionen Menschen der Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht. responsAbility setzte sich dabei aktiv für die Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebotes von Mikrofinanzinstitutionen ein. Je vielfältiger das Angebot der Institutionen, desto grösser die soziale Wirkung.

In ihrem sechsten Social Performance Report legt responsAbility Social Investments AG (responsAbility) Rechenschaft über die sozialen und entwicklungsrelevanten Ergebnisse ihrer Investitionstätigkeit im 2010 ab. Das starke Wachstum in Schwellenländern schlug sich auch in einer gestiegenen Nachfrage nach Finanzdienstleistungen nieder. Durch responsAbility Investitionen konnte im 2010 wiederum eine gestiegene Anzahl Mikro-, und KMU-Unternehmen sowie Fair-Trade-Organisationen und unabhängige Medien erreicht werden.

Neben der Investitionstätigkeit setzt sich der Vermögensverwalter responsAbility für die Entwicklung der Social Investment-Märkte ein. Klaus Tischhauser, CEO von responsAbility, bringt den Leitgedanken dieses Engagements auf den Punkt: „Wir sind der Überzeugung, dass sich Mikrofinanz kontinuierlich weiterentwickeln muss, um den wandelnden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Daher setzen wir uns für adäquate Regulierungen des Mikrofinanzsektors ein, die den Mikrofinanzinstitutionen die richtigen Anreize und Grenzen setzen“.
 


Ergebnisse 2010 im Überblick


Mikrofinanz


Die Nachfrage nach Zugang zu Finanzdienstleistungen in Entwicklungs- und Schwellenländern blieb auch im 2010 ungebrochen hoch. Per Ende 2010 hatte responsAbility USD 628 Millionen in Fremdkapital und USD 74 Millionen in Eigenkapital von Mikrofinanzinstitutionen investiert. Damit wurden 251 Institutionen in 55 Ländern mit 16 Millionen Kunden erreicht. Um Währungsrisiken für Mikrofinanzinstitutionen und deren Kunden zu reduzieren, tätigte responsAbility im 2010 vermehrt Finanzierungen in abgesicherten Lokalwährungen. Um den Bedürfnissen der Kunden besser gerecht zu werden, setzt responsAbility auf die kontinuierliche Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebotes von Mikrofinanzinstitutionen. Vermehrt werden neben klassischen Mikrokrediten auch Sparmöglichkeiten und Geldtransaktionen angeboten.


Fair Trade


Im 2010 wurden durch responsAbility Anlagefonds 46 landwirtschaftliche Kooperativen in 15 Ländern finanziert. Diese Kooperativen werden von rund 300‘000 Kleinbauern, meist Familienbetrieben, beliefert. Somit kommt die Finanzierung von Ernte und landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten einer noch grösseren Zahl von Familienmitgliedern zugute. Mit den Prämien durch Fair Trade und Bioproduktion finanzieren die Kooperativen insbesondere ihre Infrastruktur, fachliche Unterstützung, Qualitätsverbesserung aber auch die Bildung und Gesundheit ihrer Mitglieder.


KMU-Finanzierung


Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer Volkswirtschaft. Sie schaffen einen Grossteil der Arbeitsplätze und tragen zur lokalen Wertschöpfung bei. Der mangelnde Zugang zu langfristigem Kapital stellt jedoch für viele dieser Unternehmen ein Wachstumshindernis dar. Durch die Investition von USD 13 Millionen in 38 KMU konnten responsAbility Kunden einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung von rund 31‘200 Arbeitsplätzen in Entwicklungs- und Schwellenländern leisten. Ferner lancierte responsAbility Ende 2010 eine neue Anlagelösung, die mit CHF 15 Millionen Wachstumskapital KMU unterstützt, deren Produkte und Dienstleistungen eine hohe Entwicklungswirkung entfalten.


Unabhängige Medien


Der Zugang zu objektiver Berichterstattung ist zentraler Bestandteil einer Demokratie und Voraussetzung für die aktive Beteiligung der Bevölkerung an gesellschaftlicher Entwicklung. Meist ist jedoch der Zugang zu unabhängigem Kapital eingeschränkt. Um diesen Engpass zu überbrücken vermittelt responsAbility an den Media Development Loan Fund (MDLF) Darlehen, die der Finanzierung unabhängig berichtender Medien dienen. Im 2010 wurden 45 Organisationen finanziert, die 35.8 Millionen Menschen in 17 Ländern den Zugang zu unabhängiger Berichterstattung ermöglichen.

Weitere Informationen zu den sozialen und entwicklungsrelevanten Ergebnissen der Investitionstätigkeit von responsAbility finden Sie unter www.responsAbility.com/spr. Ergänzt
wird die aktuelle Berichterstattung mit der Auflistung aller untersuchten Indikatoren sowie unseren Leitlinien.
 


Positive finanzielle Rendite auch im 2010


Sämtliche Anlageprodukte von responsAbility erzielten auch im 2010 – wie schon in den zurückliegenden Jahren – eine positive Rendite.

Kontakt

responsAbility Investments AG 
Ulli Janett, Media Relations
+41 44 403 06 33
ulli.janett [at] responsAbility.com

 

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der responsAbility Investments AG erstellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen (nachfolgend „Informationen“) basieren auf Quellen, die als verlässlich betrachtet werden, jedoch besteht keine Garantie hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit derselben. Die Informationen könnten jederzeit geändert werden, ohne dass eine Verpflichtung besteht, den Empfänger darüber zu informieren. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft und nicht garantiert. Sämtliche Handlungen aufgrund der Informationen erfolgen auf eigene Haftung und Gefahr des Empfängers. Das Dokument dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt keine offizielle Bestätigung von Vertragsbedingungen dar. Die Informationen entbinden den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung.