Energie

Rückblick 2016: von responsAbility verwaltete Klimafinanzierungen

Der von responsAbility verwaltete, auf Klimaschutzprojekte fokussierte Energiefonds hat unlängst seinen Jahresbericht 2016 veröffentlicht, den Sie hier finden. Antoine Prédour, Head of Energy Debt Financing bei responsAbility Investments, gibt einen Überblick über die Highlights des vergangenen Jahres.

Was waren die wichtigsten Erfolge des Fonds im Jahr 2016?

2016 war für uns ein sehr spannendes Jahr und es ist schwierig, nur einige wenige Erfolge hervorzuheben. Ganz klar zu nennen sind an dieser Stelle aber folgende Leistungen des Fonds:

  • Verdoppelung der CO2-Senkung: Die erwartete CO2-Emissionssenkung über die gesamte Lebensdauer aller seit Lancierung des Fonds finanzierten Projekte hat 2016 ein Volumen von 8,6 Mio. Tonnen erreicht – das entspricht einem Anstieg um 98% gegenüber 2015 (4,3 Mio. Tonnen).
  • Steigerung des Investitionsvolumens um 17% und Ausbau der regionalen Präsenz: Der Fonds hat 3 neue Partnerinstitutionen in 3 neuen Ländern gewonnen
  • Anstieg der Finanzierungszusagen: Das deutsche Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat sein Engagement in C-Anteilen um USD 25 Mio. erhöht; die ASN Bank hat USD 25 Mio. in Green Notes investiert
Antoine Prédour

Auf welche Aspekte der Arbeit des Investmentteams sind Sie besonders stolz?

Hier gibt es ein klares Highlight: Im September 2016 hat der Fonds an unserem Hauptsitz in Zürich die erste «GCPF Academy» organisiert, eine Lern- und Diskussionsveranstaltung zum sogenannten «Green Lending». Für das einwöchige Wissensaustausch- und Networking-Event reisten Vertreter von 19 Banken aus 13 Ländern an. Die Diskussionen über Ansätze zur Förderung «grüner» Kredite mit Wettbewerbern, Investoren und Mitgliedern des Verwaltungsrats des Fonds wurden von allen sehr geschätzt.

Was wird die grösste Herausforderung der nächsten Monate sein?

Um die hohe Wachstumsdynamik des Fonds aufrechtzuerhalten, werden wir neue private Investoren gewinnen müssen. Gleichzeitig werden wir zusätzliche Partner-Finanzinstitute davon überzeugen müssen, wie wichtig es ist, eine starke Green-Lending-Plattform zu entwickeln und gemeinsam mit dem Fonds umzusetzen.