Landwirtschaft

Wachsende Entwicklungswirkung

Erweiterung des Anlageuniversums in der Landwirtschaft

Der von responsAbility verwaltete Investmentfonds mit Schwerpunkt Landwirtschaft bietet jetzt Zugang zu einem erweiterten Anlageuniversum im Landwirtschaftssektor von Entwicklungs- und Schwellenländern. Dadurch erhält responsAbility einerseits einen breiteren Zugang zu Investitionsmöglichkeiten und kann andererseits eine stärkere Entwicklungswirkung für die ländliche Bevölkerung erzielen.

Expanding the agricultural investment

Bei der Lancierung des Fonds im Dezember 2011 entschied sich responsAbility bewusst zu einer Fokussierung auf einen spezifischen Teil der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Ziel war die Finanzierung von Ernte- und Vertriebszyklen für Agrarprodukte. Dazu tätigte der Fonds Investitionen in Fair Trade zertifizierte Organisationen sowie in solche, die ohne Zertifizierung die wirtschaftliche Stellung von Kleinbauern in Entwicklungs- und Schwellenländern verbesserten.

Bedeutendes Wachstum und Diversifikation

In den nächsten vier Jahren wuchs das Anlagevermögen des Fonds auf USD 158 Millionen an. Gleichzeitig wurden die Anzahl Anlagespezialisten erhöht und die Diversifikation deutlich ausgebaut.

Durch seine intensive Präsenz und Investitionstätigkeit im Agrarsektor erhielt responsAbility zudem Zugang zu einem erweiterten Kreis von Akteuren entlang der Wertschöpfungskette.

Erweiterung des Anlageuniversums

Aus diesem Grund entschied sich responsAbility für eine Erweiterung des Anlageuniversums, um einen breiteren Zugang zu Investitionsmöglichkeiten zu erhalten und eine stärkere Entwicklungswirkung für die ländliche Bevölkerung zu erzielen.

Was hat sich geändert?

  • Ausweitung des Anlageuniversums: von Produzenten- und Handelsorganisationen auf weitere Akteure wie zum Beispiel Anbieter von Düngemitteln und Saatgut, Bewässerungstechniken, Verpackungs- und Lagerlösungen, landwirtschaftliche Ausrüstung sowie verarbeitende Betriebe
  • Gezielter Ausbau der Investitionen in nicht zertifizierte Organisationen mit hohen Sozial- und Umweltstandards 
  • Erhöhung des Anteils an längerfristigen Finanzierungen entsprechend der vorhandenen Nachfrage im Agrarsektor

Was bedeutet das für Investoren?

  • Eine verbesserte Investitionsmöglichkeit im Agrarsektor von Entwicklungs- und Schwellenländer
  • Eine noch bessere Diversifikation – geographisch und durch Investitionen in weitere Akteure entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette
  • Eine grössere Entwicklungseffizienz durch die Reichweite des Fonds, die wiederum zur nachhaltigen
  • Entwicklung der ländlichen Bevölkerung in Entwicklungs- und Schwellenländern beiträgt
Interessieren Sie sich für Anlagemöglichkeiten in der Landwirtschaft?

Vergangenheitswerte sind weder eine Garantie noch ein Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft.