WECHSEL AN DER SPITZE VON RESPONSABILITY INVESTMENTS

Reto Schnarwiler, seit 2009 im responsAbility Verwaltungsrat, hat das Präsidium von Kaspar Müller übernommen, der das Amt seit 2005 innehatte. Während seiner Amtszeit hat sich responsAbility vom Start-up zu einem führenden, FINMA-regulierten Impact Investor entwickelt.

Der antretende Verwaltungsratspräsident Reto Schnarwiler verfügt über langjährige Erfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern, insbesondere auch mit Entwicklungsorganisationen und Regierungen.

Neben seiner Tätigkeit im Strategiebereich der Swiss Re ist er Verwaltungsrat der APA Insurance Group in Kenya und leitet den Insurance Council der African Leadership University.

Reto Schnarwiler verfügt über einen Abschluss als lic.oec. HSG und Executive MBA in Financial Services and Insurance, ist 48 Jahre alt und verheiratet.

Reto Schnarwiler

Seine neue Aufgabe tritt Reto Schnarwiler mit dem Anspruch an, das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Reto Schnarwiler

«Die UN Sustainable Development Goals und das Pariser Klimaabkommen werden die Nachfrage nach Impact Investments langfristig steigern.»

Reto Schnarwiler

"Die UN Sustainable Development Goals (SDGs) und das Pariser Klimaabkommen werden die Nachfrage nach Impact Investments langfristig steigern. Dank unserer breiten Angebotspalette und motivierten Mitarbeitenden verfügt responsAbility über eine ausgezeichnete Ausgangslage. Jetzt gilt es, auf dieser Basis den Mehrwert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeitende nachhaltig zu steigern.

Kaspar Müller stand dem responsAbility Verwaltungsrat seit Juni 2005 als Präsident vor. Damals beschäftigte das Unternehmen unter der Leitung von Gründer Klaus Tischhauser fünf Mitarbeitende und verwaltete USD 30 Mio., vor allem Private-Debt für Mikrofinanzinstitutionen.

13 Jahre später ist responsAbility mit 250 Mitarbeitenden und einem verwalteten Vermögen von USD 3 Mrd. als erfolgreicher Impact Investor etabliert und vergibt via 15 Anlageprodukte in den Bereichen Mikro- und KMU-Finanz, nachhaltige Landwirtschaft und erneuerbare Energie sowohl Private Debt als auch Private Equity.

«Reto Schnarwiler ist mit der Kultur und dem Umfeld von responsAbility bestens vertraut.»

Kaspar Müller

Kaspar Müller

Kaspar Müller verabschiedete sich anlässich der Generalversammlung vom 28. Juni 2018 von responsAbility und betonte: „Ich freue mich, dass Reto Schnarwiler, der mit der Kultur und dem Umfeld von responsAbility bestens vertraut ist, das Präsidium übernimmt, und ich wünsche dem Unternehmen und allen Mitarbeitenden viel Glück und Erfolg.“