Nordische Development Finance Institutions investieren in erneuerbare Energie in Afrika

Entwicklungsförderung mit Energieinvestitionen

Zürich, 16. August 2017 — Zwei nordische Development Finance Institutions unterstützen afrikanische Unternehmen mit Eigenkapitalbeteiligungen beim Ausbau der Energieerzeugung aus sauberen Energiequellen. Der Nordic Development Fund und Norfund haben ein Gesamtkapital von USD 19 Millionen für eine von responsAbility verwaltete Energie-Holdinggesellschaft bereitgestellt, die Eigenkapitalbeteiligungen in Afrika tätigt. Weitere Investoren sind die deutsche KfW und der Schweizer Asset Manager responsAbility Investments.

Die Energie-Holdinggesellschaft zielt auf einen verantwortungsvollen Ausbau der Energieversorgung aus erneuerbaren Energiequellen in Afrika bei gleichzeitiger Generierung attraktiver langfristiger und stabiler Cashflows aus einem diversifizierten Portfolio von Erneuerbare-Energie-Anlagen. Die Holdinggesellschaft wurde im Dezember 2013 mit dem Ziel gegründet, als Entwickler in kleine und mittelgrosse Kraftwerke mit einer Kapazität von bis zu 50 MW zu investieren. Die betroffenen Projekte befinden sich in unterschiedlichen Stadien des Projektzyklus, von der Entwicklungsphase über den Bau bis zum Betrieb.

Ein besonderer Schwerpunkt sin die Entwicklung und Förderung bankfähiger, langfristiger Stromabnahmeverträge mit nationalen Netzbetreibern. Das Portfolio umfasst aktuell 14 in der Entwicklung befindliche Projekte mit einer Gesamtleistung von rund 160 MW in verschiedenen Teilen der Region. Viele dieser Projekte sind Teil diverser Einspeisetarifprogramme (Feed-in-Tariff (FIT)-Programme), wobei das lokale Versorgungsunternehmen Strom zu einem festgesetzten Preis abnimmt. Das Angebot umfasst Eigenkapitalfinanzierungen sowie eigenkapitalähnliche Finanzierungen. Die Holdinggesellschaft wird von responsAbility Investments AG, einem in Zürich ansässigen Asset Manager, gemanagt.

Die Holdinggesellschaft beschäftigt ein Team in Zürich und Nairobi, dem erfahrene Energieprojektentwickler und lokale Nachwuchskräfte angehören. Das Team entwickelt eine Pipeline von Projekten, bei denen es sich grösstenteils um Laufwasserkraftwerke handelt.

Pasi Hellman, Geschäftsführer von NDF, erklärt: «NDF ist stolz, mit seiner Fokussierung auf den Nischenmarkt für Eigenkapitalbeteiligungen einen Beitrag zum Ausbau der Erneuerbare-Energie-Kapazitäten in Sub-Sahara Afrika zu leisten. Der Energiebedarf ist eine zentrale Entwicklungs-herausforderung in Afrika, und dieses Projekt adressiert das Thema auf gesellschaftlich und ökologisch verantwortliche Weise. Wir werden helfen, die Pipeline-Projekte umzusetzen und den Weg für weitere Investitionen durch andere Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen und private Investoren zu ebnen.»

Kjell Roland, CEO bei Norfund, erläutert: «Für Norfund sind Investitionen in Saubere-Energie-Projekte eine Priorität, da der Zugang zu Energie für die gesellschaftliche Entwicklung und Bekämpfung der Armut von grösster Bedeutung ist. Durch diese Investition erhält Norfund einen Anteil von 14% an der von responsAbility verwalteten Holdinggesellschaft. Neben unserer Rolle als Investor stehen wir zudem bereit, als aktiver Eigentümer auch unsere Expertise einzubringen, und wir werden einen qualifizierten Vertreter mit Verwaltungsratserfahrung in den Verwaltungsrat des Unternehmens entsenden.»

Rochus Mommartz, CEO von responsAbility Investments, ergänzt: «Investitionen in kleine und mittelgrosse Erneuerbare-Energie-Projekte und die Co-Entwicklung derartiger Projekte sind eine Marktnische und in Sub-Sahara Afrika unverzichtbar. Sie eröffnen den Menschen vor Ort Zugang zu erschwinglichem sauberen Strom und fördern die Klimastabilität durch eine CO2-ärmere Energieerzeugung.»

Kontakt
responsAbility Investments AG
Ulli Janett, Media Relations
Telefon: +41 44 403 06 33
E-mail: ulli.janett [at] responsAbility.com
 

Über responsAbility Investments AG (responsAbility.com)
responsAbility Investments AG ist ein führender Asset Manager im Bereich von Development Investments und bietet privaten, institutionellen und öffentlichen Investoren professionell verwaltete Anlagelösungen. Über diese stellt das Unternehmen Firmen in Entwicklungsländern Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung zur Verfügung.

responsAbility verwaltet ein Vermögen von USD 3,2 Milliarden, das in über 550 Unternehmen in 97 Ländern investiert ist. Das 2003 gegründete Unternehmen mit Sitz in Zürich verfügt über lokale Büros in Bangkok, Hongkong, Lima, Luxemburg, Mumbai, Nairobi, Oslo und Paris. Zu den Aktionären zählen namhafte Vertreter des Schweizer Finanzplatzes und die eigenen Mitarbeitenden. responsAbility untersteht der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA.

Über die Energie-Holding
Die private Gesellschaft mit begrenzter Haftung wurde 2013 von responsAbility Investments AG und dem deutschen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie der deutschen Entwicklungsbank KfW gegründet. Im Auftrag des BMZ brachte KfW ein Gesellschaftskapital von USD 25,5 Millionen ein. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Nutzung langfristiger Chancen im Erneuerbare-Energie-Sektor in Sub-Sahara Afrika, wobei in unterschiedliche Technologien investiert wird. Die Renewable Energy Holding investiert in kleine und mittelgrosse Kraftwerke mit gesicherten langfristigen Abnahmeverträgen mit nationalen Netzbetreibern oder anderen kreditwürdigen Abnehmern sowie in die Entwicklung dieser Anlagen.

Über den Nordic Development Fund (ndf.fi)
Der Nordic Development Fund wurde 1988 gegründet und ist die gemeinsame Entwicklungsfinanzierungsinstitution der fünf nordischen Länder – Dänemark, Island, Finnland, Norwegen und Schweden. Ziel des NDF ist es, Investitionen in Massnahmen zur Bewältigung des Klimawandels in einkommensschwachen Ländern zu unterstützen. NDF finanziert Projekte gewöhnlich gemeinsam mit bilateralen, multilateralen und anderen Entwicklungsinstitutionen. Das Engagement des Fonds spiegelt die Klimawandel- und Entwicklungsprioritäten der nordischen Länder wider. NDF nutzt flexibel Zuschüsse und andere Finanzierungsformen für Aktivitäten zur Minderung und Bewältigung des Klimawandels.

Über Norfund (norfund.no)
Norfund ist Norwegens staatliche Entwicklungsfinanzierungsinstitution mit dem Mandat, den Aufbau nachhaltiger Unternehmen in armen Ländern zu fördern. Norfund investiert in saubere Energie, Finanzinstitute und Agrarunternehmen. Investitionsschwerpunkte sind Sub-Sahara Afrika sowie ausgewählte Länder in Asien und Lateinamerika. Saubere-Energie-Projekte haben den grössten Anteil am Norfund-Portfolio und umfassen Investitionen in Wasser-, Solar- und Windkraftprojekte. Ende 2016 hatte Norfund Investitionszusagen mit einem Gesamtvolumen von USD 1,9 Milliarden gemacht.

Rechtliche Hinweise

Dieses Werbematerial wurde von der responsAbility Investments AG und ihren Partnern mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die responsAbility Investments AG gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Werbematerial geäusserten Meinungen sind diejenigen der responsAbility Investments AG zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Werbematerial dient ausschliesslich Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Dienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Werbematerial noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person abgegeben werden. responsAbility Investments AG ist kein Investor und stellt weder direkt noch indirekt Finanzierung zur Verfügung. Die erwähnten Investitionen in den spezifischen Märkten, Ländern, Unternehmen, Institutionen, Instrumenten oder Sektoren werden ausschliesslcih von Anlagevehikeln durchgeführt, die von responsAbility Investments AG entweder verwaltet oder beraten werden. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Zu beachten ist, dass historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind.